Wissenswertes Neugeborenenshooting

 

Was können wir tun, damit unser Baby beim Shooting tief schläft?

Ich bitte euch, euren kleinen Schatz am Tag des Shootings mindestens 90 Minuten vorher wach zu halten! Ein Bad (wenn der Bauchnabel ab ist, fragt dazu bitte eure Hebamme) hilft immer gut die Babys wach zu halten und lässt sie im Anschluss tiefer schlafen. Babys, die sich zu Hause ausschlafen, schlafen oft beim Fotoshooting leider nicht mehr richtig. Bei den speziellen Posen und einzigartigen Gefäßen ist es unerlässlich, dass die Kleinen tief und fest schlafen. Habt bitte einen Schnuller, Föhn, ausreichend abgepumpte Mamamilch/Fertigmilch in der Flasche zur Verfügung. Diese Dinge helfen, dass sich euer kleiner Schatz beim Shooting noch mehr entspannen kann.

Je besser ein Baby schläft, desto mehr wunderschöne Bilder kann ich machen, welche ihr dann zur Auswahl erhaltet.

 

Wie lange dauert das Newbornshooting?

Für euer Fotoshooting plane ich 3-4 Stunden Zeit ein. Es können dann viele verschiedene Sets und auch Familienbilder gemacht werden.  Keine Angst, ich fotografiere keine 3-4 Stunden pausenlos durch, viel Zeit wird auch mit kuscheln und stillen verbracht.

 

Wie läuft ein Newbornshooting ab?

Ich komme am Besten am frühen Vormittag zu euch nach Hause. Da sind die Kleinen meistens noch am ruhigsten. Dann baue ich die Leinwand und die Sets auf, welche ich extra mitbringe. Erfahrungsgemäß werden am Anfang am Besten die Familienbilder mit euren Kindern gemacht. Kleine Kinder (zwischen 1-5 Jahre) können sich oft nicht lange konzentrieren und ihnen wird oft schnell langweilig.  Zwingt eure Kinder bitte zu keinem Fotoshooting, da sie sich dann noch mehr verschließen und dann gar nicht mehr wollen. Nachdem Familienshooting kümmert sich am Besten der Papa oder ein enger Vertrauter um die kleinen großen Kinder. Während dieser Zeit werden dann die Fotos von eurem kleinen Nachwuchs gemacht. Es ist gut, wenn die Mama oder/und der Papa da ist, da auch Fotos mit den Händen gemacht werden. Nachdem ausreichend Fotos gemacht wurden, nehme ich alles wieder mit und bearbeite die Fotos innerhalb von 2 Wochen. Diese erhaltet ihr auf der Dropbox (kein extra Download nötig) zur Auswahl. Sobald ihr euch für eure Fotos entschieden habt, bekommt ihr euer Postpaket mit der CD und den Farbabzügen.

 

Was benötige ich zu Hause alles, damit das Shooting stattfinden kann?

Ein helles und freundliches Zimmer, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Gut eignet sich das Dachgeschoss oder ein Raum mit großen Fenstern. Ich brauche 2,5 x 2,5 Meter Platz um das Hintergrundsystem und die Leinwand aufzubauen. Wichtig ist, dass der Raum auf 25 Grad aufgeheizt ist, da euer kleiner Schatz auch ohne Kleidung und nur mit leichten Tüchern fotografiert wird. Sollte es nicht warm genug sein, so habe ich immer einen Heizlüfter dabei, damit es euer Schatz immer schön warm hat. Künstliches Licht benötige ich nicht, da ich mit einer hochwertigen Profikamera und lichtstarken Objektiven der Canon-Reihe mit natürlichen Licht fotografiere. Für den Extremfall habe ich aber immer einen Aufsteckblitz dabei (blitzt indirekt), welcher aber so gut wie nie benötigt wird.

 

 Was passiert wenn mein Neugeborenes/ Baby die Kleidung dreckig macht oder spuckt?

Bitte bringt viel Geduld und Ruhe mit, denn das Baby wird sich auch nach seinen Eltern orientieren. Je gestresster Mama oder Papa sind, desto gestresster wird euer Baby auch sein. Über kleinere oder größere Missgeschicke, Babygeschrei oder vollgespuckte Decken braucht ihr euch keine Sorgen machen. Es ist ganz normal und kann einfach passieren. Am Ende eines jedes Shootings wird erst der kleine bis mittelgroße Wäscheberg wieder gereinigt.

 

 Kann ich mit meinem Neugeborenen/ Baby auch zum Shooting kommen wenn die Haut pellt oder es Pickelchen hat?

Euer Baby hat kleine Pickelchen, unreine Haut, einen Storchenbiss oder trockene Stellen? Macht euch keine Sorgen, nach der professionellen Bildbearbeitung wird nichts davon mehr zu sehen sein, es sei denn es ist euer Wunsch. Sollte die Haut von eurem kleinen Schatz sehr trocken sein, dann cremt ihn mit einer geeigneten Lotion ein. Fragt dazu bitte eure Hebamme, sie kann euch hier bestimmt weiterhelfen. 

 

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein Neugeborenenshooting?

Am besten werden das erste große Fotoshooting in den ersten 14 Tagen nach der Geburt gemacht. Ideal ist der 4. - 10. Tag nach der Geburt. Denn gerade in den ersten Lebenstagen schlafen die Kleinen noch lange und tief genug und haben noch keinen großen Bewegungsdrang mit ihren Füßen und Händen oder mit Blähungen zu kämpfen. Ab dem 11. Tag wird es bei einigen Babys zunehmend schwieriger bis unmöglich, diese einzigartigen schlafenden Posen problemlos zu stellen. Für Frühchen gilt diese Regel nicht so schnell, da sie auch eher auf die Welt gekommen sind.

 

Darf ich während des Shootings mit meinem Handy Fotos oder Videos machen?

Während des Shooting ist es nicht gestattet mit dem Handy das Set zu fotografieren oder zu filmen.  Ich möchte euch bitten, das Handy für diese Zeit in der Tasche zu lassen und ggf. leise zu stellen, damit euer Schatz nicht im falschen Moment durch ein klingeln wach wird und ihr euch ärgert 

 

Brauchen wir besondere Kleidung für unser Baby?

Für das Baby benötigt ihr keine weitere Kleidung, ich bringe alles wichtige zu euch nach Hause mit. Falls ihr Dinge habt, die ihr gerne mit auf einem Foto hättet wie z.B.  einen besonderen Strampler oder ein spezielles Outfit, Kuscheltier, erste Schuhe oder ähnliches. So könnt ihr das natürlich gerne bereit halten.  Solche Accessoires machen eure Bilder zu etwas persönlichem. Gerne setzen ich eure Wünsche wenn möglich um.

 

Dürfen wir als Eltern mit auf die Fotos und was für Kleidung ist am besten?

Familienbilder, werden natürlich auch gemacht. Sehr gerne mache ich auch Familien und Geschwisterbilder. Die Entscheidung, ob solche Bilder gemacht werden sollen, liegt bei euch.

Solltet ihr euch für Familienbilder entscheiden, dann wählt für eure Kleidung bitte Naturtöne. Schön sind zeitlose, helle fließende Stoffe, Kleider und Hemden, dünne Wollpulover, Strickjacken etc.. Stimmt euch bitte farblich ab. Habt Ersatzkleidung dabei, falls sie gewechselt werden muss (Flecken, kleinere Missgeschicke, Aufregung usw.).

Bitte keine grellen Farben, wilden Muster, kein Schwarz und keine großen Werbe- und Slogandrucke. Achtet darauf, dass keine Comicfiguren oder andere Abbildungen/Bilder auf den Kleidungsstücken abgedruckt sind. Diese Dinge lenken das Augenmerk von euch und besonders von eurem kleinen Schatz ab.

Solltet ihr euch nicht einig sein, welche Kleidung passt, dann habt am Besten ein paar Sachen mehr ausgesucht. Wir suchen dann gemeinsam aus, was am besten zusammen passt.  Es wäre schön, wenn ihr euch ein wenig schminkt und entsprechend vorbereitet.

 

Was ist wenn mein Neugeborenes/Baby während des Shootings Hunger hat?

Euer Neugeborenes/ Baby ist der Boss! Wenn es hungrig ist, werden wir eine Pause machen, egal wie oft das sein wird. Das Wohl eures Babys steht an erster Stelle. In der Shootingdauer ist immer Zeit für eine Kuschel- und oder Stillpause.

Fotograf Kontakt:

Sandra Niedermeier

Hoheberg 4

85309 Pörnbach

Email: info@fotografie-niedermeier.de

Festnetz: 08446-9294260

Handy: 017621172648


Sandra Niedermeier ist Fotografin im Raum Pfaffenhofen, Ingolstadt, Pörnbach, Schweitenkirchen, Freising, Schrobenhausen, Geisenfeld, Reichertshausen, Reichertshofen, Karlskron, Münchner Umfeld, Lenting und spezialisiert auf:  Neugeborenenfotografie / Neugeborene / newborn / Babys / Babyfotograf / natürliche Kinderfotos /  Kinderfotografie / Familienfotografie / Hochzeit / Hochzeitsfotografie / Hochzeitsreportagen / wedding  / Hochzeitsfotograf / Hochzeitsfotografin / Hochzeitsfotos / Fotografin / Fotograf / Babybauch / Schwangerschaft / Babybauchbilder / Maternity / Bellykleid / Schwangerschaftskleid / Portrait /